Das große Fantasy-Forum.

Rubrik: Sachbuch

Intuitives Malen mit Acryl

Barbara Eisenbarth
Knaur
ISBN 978-3-426-64290-0
56 Seiten
EUR 12,95

Titelbild: Intuitives Malen mit Acryl

Intuitive Malerei ist ein Gestaltungsprozess, der unseren eigenen Wissens- und Erfahrungsschatz als Gegenstand hat. Es wird verborgenes Wissen freigelegt, unbewusstes wird bewusst. Dabei wandelt die Hand mittels Farbe und Pinsel oder andere Malwerkzeuge innere Bilder und Gedanken in Spuren auf dem Papier um. Es entstehen Malereien mit individuellem Inhalt, wobei nicht das Ergebnis im Vordergrund steht, sondern der künstlerische Prozess an sich. ”Intuitives Malen mit Acryl” von Barbara Eisenbarth soll den Zugang zur spontanen Malerei erleichtern. Als Farbmittel dient hier Acrylfarbe, welche sich besonders gut dafür zu eignen scheint.
 
Nach einer kurzen Einführung erfährt der Leser einiges über Geschichte, Psychologie und Wirkung der Farben. Dann folgt im zweiten Teil ein Exkurs, wie der Einsatz verschiedener geometrischer und organischer Formen die Bildwirkung verändern kann. Im nächsten Kapitel werden unterschiedliche Techniken vorgestellt: Spachteltechnik, das Gestalten mit Quasten, Bürsten, Farbbrühen und Collagetechnik. Den Abschluss bildet dann die Beschreibung eines Bildes in Teilschritten.
Dabei werden die knapp gehaltenen Texte immer wieder durch zahlreiche interessante Bildbeispiele untermalt, deren Entstehen einzeln erläutert wird: manchmal in Einzelbildern, häufiger in den Ergebnissen der spontanen Malerei. Das Ganze ist also übersichtlich gestaltet und gut strukturiert.
 
Negativ wäre anzumerken, dass eine Einführung in die Acrylmalerei fehlt, es gibt z.B. keine Angaben darüber, welches Papier man verwenden soll, wie man eine geeignete Atmosphäre schafft oder welches Farbpalette man sich zulegen sollte. Auch die Frage, warum man ausgerechnet Acryl verwenden sollte, wird nicht geklärt.
Laut der Autorin soll dieses Buch nur einen Rahmen bilden und keine umfassende Anleitung sein: Jeder Künstler habe einen ganz individuellen inneren Erfahrensschatz vorzuweisen, der freigelegt werden könne. Das erklärt den geringen Umfang des Buches, für den jedoch die ansprechende Gestaltung, die schönen Abbildungen und der günstige Preis entschädigen können.
 
Alles in allem ist ”Intuitives Malen mit Acryl” ein kurzes, aber liebevoll gestaltetes Kunstbuch, das auch einfach durchgeblättert werden kann. Vordergründig ist es wohl als Ideenkiste zu verstehen, aus der ein Hobbykünstler schöpfen kann, der schon Erfahrungen in der Technik hat.

Antje Konopka, 03.07.2007