Listen to the Universe ...

Rubrik: Sachbuch

Blumenaquarelle für Einsteiger

Barbara Eisenbarth
Knaur
ISBN 978-3-426-64387-7
64 Seiten
EUR 12,95

Titelbild: Blumenaquarelle für Einsteiger

Bald ist der Frühling wieder da, und schon jetzt begegnen uns die ersten Frühlingsboten wie Tulpen, Krokusse und Narzissen. Doch wie kann man sich das ganze Jahr über diese Blütenpracht in die Wohnung holen? Vielleicht mit einem Foto, aber besser noch mit einem individuell gestalteten Blumenaquarell.
Das Buch von Barbara Eisenbarth ”Blumenaquarelle für Einsteiger” kommt da gerade recht. Es richtet sich besonders an Anfänger, die mit der Aquarellmalerei noch nichts oder nicht viel zu tun hatten.
 
Nach ein paar einleitenden Worten werden zunächst die Grundlagen vermittelt. Welches Material, wie Papier oder Pinsel sollte man sich zulegen? Welche Farbpalette braucht man zum Anfang? Dann folgen die Maltechniken der Aquarellmalerei, von der Lasur- und Verlauf- über die Granulier- bis hin zur Naß-in Naß-Technik wird alles ausführlich beschrieben und mittels Bildbeispielen gezeigt.
Das anschließende Kapitel befasst sich anschließend mit Farbmischungen, wie die optisch-subtraktive oder die optisch-partitive Farbmischung.
 
Nach dem Grundlagenteil geht es nun ans praktische Üben. Anhand von sechs Blumenaquarellen werden alle vorher gezeigten Techniken noch mal angewandt und können dann durch Abmalen leicht nachvollzogen werden. So wird dann von einer Fotovorlage zunächst eine Skizze angefertigt, die nach und nach zu einem schönen Aquarell weiterentwickelt wird.
 
Zum Abschluss wird kurz das Spannen und Rahmen der Aquarellbilder behandelt, womit man sich seine ersten gelungenen Kunstwerke in den Rahmen und an die Wand bringen kann.
 
Wieder mal ist der Autorin auch weiterer Kunstbücher wie ”Intuitives Gestalten mit Acryl” ein zwar nicht so umfangreiches, aber ansprechend gestaltetes Grundlagenwerk gelungen. Überzeugen kann es durch seine einfachen, auch für den Laien leicht nachzuvollziehenden Texte und dem ansprechenden Layout. Auch die künstlerischen Beispiele wurden sorgsam ausgewählt und sind einfach nachzuahmen.
Es ist somit ein guter Einstieg in die Thematik, der dem Hobbykünstler nicht nur die Aquarellmalerei nahe bringt, sondern ihn auch zur Gestaltung eigener Kunstwerke anregt.

Antje Konopka, 03.03.2008