Ihr Internetführer in Sachen Phantastik.

Rubrik: Comic

Star Wars (63): Dark Times (2) / Rebellion (2.1)

Welles Hartley, Mick Harrison, Rob Williams, Douglas Wheatley, Michael Lacombe
Dark Horse / Panini Comics
60 Seiten
EUR 3,95

Titelbild: Star Wars (63): Dark Times (2) / Rebellion (2.1)

Der erste Teil des Heftes setzt die ”Dark Times” fort: Nachdem sie den Imperialen glücklich entkommen sind, machen sich Bomo, Jennir und ihre neuen Verbündeten auf die Suche nach den verschleppten Nosaurianern, unter denen sich auch Bomos Familie befindet. Die Suche führt sie auf den Sklavenmarkt von Orvax IV, wo eine böse Überraschung auf sie wartet.
 
Der zweite Teil des Heftes, ”Rebellion”, entwickelt sich um den Charakter Wyl Tarson, der bereits als Junge für die Separatisten kämpfte und schließlich für den Unterweltboss Raze — dort jedoch auch als Spion für die Rebellen — arbeitet. Raze ist darüber gar nicht erbaut und zwingt Wyl, einen ”letzten Auftrag” für ihn zu erfüllen, um die Schuld zu begleichen.
 
Zwei Fortsetzungsgeschichten in einem Heft, zwei Cliffhanger — das ist in Sachen Star Wars fast ein wenig zuviel des Guten. Dafür entschädigen jedoch die Geschichten selbst, die inhaltlich wie grafisch durchaus überzeugen können.
”Dark Times” entwickelt sich dabei recht vorhersehbar, ”Rebellion” scheint bereits jetzt vielschichtiger zu sein. Es bleibt abzuwarten, was der Abschluss der ”Dark Times” und die Fortsetzung von ”Rebellion” im nächsten Band bringen.

Martin Hoyer, 07.09.2007